Aktuell - produzentengalerie-landshut

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuell


Nächste Ausstellungseröffnung am Samstag, 20.01.2018 um 19:30 Uhr:

EINE VERNISSAGE DER BESONDEREN KLASSE!

DIE ZÄHMUNG DES FAUN
Marlis Hartmann (Landshut) - Malerei, Zeichnung und Skulptur
Rafael Zielinski - Tanz des Faun - Episode

Eröffnung: Samstag, 20.01.2018 um 19:30 Uhr
Einführung: Marlis Hartmann
Lyrik: Hannah Lenz
Musik: Sylvia Strasser (Gesang), Tom Weber (Gitarre)

Ausstellungsdauer: 21.01. bis 11.02.2018
Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag von 15 bis 18 Uhr

Thema der Ausstellung ist die Entstehung und Entwicklung des Lebens in seiner Wildheit und Ursprünglichkeit mit Natur, Pflanzen, Tieren und Menschen auf unserer Erde. Dabei steht der Mythos des Faun (altitalienischer Gott der Natur und des Waldes) für die Urkraft des Lebens, die Freiheit und den Willen zum Leben. Die  "Zähmung des Faun" bedeutet für den Menschen Anpassung an Rollen und Gesellschaftsstrukturen. Diese Zähmung der Triebhaftigkeit und der Kraft  des Menschen trägt zwar zur Befähigung in einer sozialen Gemeinschaft  bei, kann aber auch den Verlust von Kraft und Originalität bedeuten. Die  "Überwindung der Zähmung" bietet andererseits die Chance, jene  besonderen Momente des Glücks und grenzenloser Freiheit zu erleben.

Der Faun steht für die Botschaft "das größte aller Wunder ist das Leben".
Der Abschluss des Zyklus - Liebe, Zeit und Wahrheit - können nur durch das Leben erfahren werden.

Der Faun-Zyklus wird an der Vernissage mit einer Performance durch folgende weitere Künstler interpretiert:
  • Rafael Zielinski (Tanz)
  • Hannah Lenz (Lyrik)
  • Sylvia Strasser (Gesang) mit Tom Weber (Gitarre)

Profil der Künstlerin Marlis Hartmann:
  • Physikerin und freischaffende Künstlerin seit 2001
  • Kunstausbildung beim Kunstforum Bregenz bei Prof. Emil Sargant (1994-97) und Kunstschule Michael Siegel, Frankfurt (1998-99)
  • Gründungsmitglied der Künstlergruppe artmec 1998, Mitglied Kunstgruppe Stephan Geisler in Bochum
  • Seit  2001 jährliche Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen in Deutschland und im europäischen Ausland. Heute Schwerpunkt crossover Projekte (Musik, Tanz, Lyrik, themenzentrierte Performance)
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü